Nepal_Annapurna Navigation
Nepal Annapurna/Tag 1/Bild 4- erster Tag der Wanderung
zurück zur Bilderauswahl, Tag 1 nächste Seite vorige Seite
  Nepal - Annapurna  
         
 
 Kurzbeschreibung der Tour
 
 
Übersichtskarte des Trecks
 
         
 
Tag 0: in Pokhara
Tag 1
Tag  2
Tag 3
Tag 4
Tag  5
Tag 6
Tag 7
Tag 8
Tag 9
Tag10
Tag  11
Tag 12
Tag 13
Tag 14
Tag 15
Tag 16
Tag 17
 
 
     
 
Kathmandu  # 1
 
Kathmandu/Patan
Kathmandu  # 2
     
 
Postkarten  1-15
 
 
Postkarten 16-30
 
     
 
Wanderzeit
 
 
Ausrüstung
 
 
Gesundheit
 
 
Reiseführer
 
 
Surfempfehlungen
 
 
Linktausch
 
 
häufige Fragen
 
 
Impressum
 
 
Startseite - Home
 

Nepal Annapurna - Tag 1 - in Besisahar angekommen benutzen Sie das Steuerkreuz oben
  Bild: Buspanne, auch während der Fahrt gibt es Fahrgäste auf dem Dach
  Pannenpause
  Navigation: mit dem Steuerkreuz rechts oben, gelangen Sie zum nächsten, bzw. vorigen Bild (Pfeil rechts/links)
 

 

Sehr rüstig hat unser Bus eh nicht mehr ausgesehen und überladen war er auch, so gab es auf halbem Weg dann die obligatorische Panne. Nach einer halben Stunde Pause gings dann aber flott weiter und wir sind in Besisahar gegen 14.00 Uhr angekommen. Das Frühstück war schon lange verdaut, so haben wir uns erst noch mal den Bauch vollgeschlagen, bevor die Wanderung losging.

Tag 1 - Besisahar und die ersten Wanderschritte nach Khudi 792 m. H
Leider habe ich keine weiteren Bilder vom ersten Tag. Zu Anfang führt die Strecke noch über eine neue (ungeteerte) Straße, die immer weiter in das Annapurna-Gebiet vorangetrieben wird.
Nach einer Weile, endete auch diese Straße und wir haben hier, das letzte Kraftfahrzeug gesehen (kein schwerer Abschied).
Von hier ab, gibt es nur noch Transport zu Fuß oder auf Eseln oder Pferden, die häufig zum Transport eingesetzt werden. Erst in höheren Regionen sind wir auf Yaks als Transportmittel gestoßen.

Gegen 17.00 Uhr haben wir uns in Khudi die erste Übernachtung im Guasthouse Memory gesichert. Die Unterkunft war zwar nicht komfortabel, aber o.k., nur die Dusche war mehr eine Freiluft-Ausführung und noch dazu kalt.

Erlebnis
Nepal

Zu Fuß durch die Stille


hier geht's zu meinen Empfehlungen